150 Jahre Brunnenfest in Schmerbach

Es ist eine alte Tradition, das Schmücken der Laufbrunnen und Hydranten des Ortes zu Pfingsten. Im Jahre 1932, so belegen Fotos, die zum Jubiläum am Pfingstsonntag und -montag im „Grünen Salon“ des Gemeindehauses zu sehen sein werden, stellte man Birken vor die Brunnen an denen Eierketten hingen. In den 50er Jahren, wahrscheinlich zum Heimatfest 1955, vermutet Ortschronistin Dagmar Reißig, begann man, die Tröge und Hydranten nach Motiven zu gestalten, so wie heute noch.

Quelle: http://gotha.thueringer-allgemeine.de/web/gotha/startseite/detail/-/specific/Vorbereitungen-zum-Brunnenfest-in-Schmerbach-auf-Hochtouren-493459437