In Orange

Das Amphitheater im provencalischen Orange ist es der am besten erhaltenen historischen Theater aus römischer Zeit. Im ersten Jahrhundert erbaut, hat es für rund 2.000 Jahren allen Stürmen der Zeit widerstanden und lockt auch heute noch zahlreiche Besucher an. Ob zu Besichtigungsrundgängen oder Opernaufführungen, ein Besuch dieser eindrucksvollen Kulisse lohnt sich auf jeden Fall.

Wer die zahlreichen Stufen der in den Fels gebauten Tribüne bis ganz oben erklimmt, dem bietet sich zudem ein grandioser Blick auf die Berge der Provence. Östlich der Stadt ragt der fast 2.000 hohe Mont Ventoux mit seinem kahlen Gipfel hervor. Auch er ein spannendes Ziel für einen Ausflug.

Aber nicht nur die Liebhaber klassischer Opern, wie etwa Puccinis „Madame Butterfly„, kommen im Theater von Orange auf ihre Kosten. Auch an die Fans der modernen Musik wird immer wieder gedacht. So gab etwa die englische Band „The Cure“ 1986 ein legendäres Konzert „In Orange“ und zelebrierte ihre Show unten den Augen von Kaiser Augustus, der noch heute einen Blick auf sein Theater hat.

Sehenswert: „Play for today

Anlässlich unseres kurzen Abstechers nach Orange im Juli 2016, durfte natürlich auch ein Besuch im Amphitheater von Orange nicht fehlen. Hier ein paar Eindrücke: